Kontakt
Haben Sie Fragen?03821 / 620 06
KüchenTreff
Elektro-Niemann
Google Maps

Die perfekte Beleuchtung für eure Küche

Die perfekte Beleuchtung für eure Küche

Zu jeder neuen Küche gehört auch ein gutes Beleuchtungskonzept, denn die richtigen Lichtverhältnisse helfen nicht nur besser sehen und kochen zu können, sondern sind auch entscheidend für ein Wohlfühlamiente in der Küche. Die ganze Atmosphäre dieses wichtigen Raumes kann mithilfe der idealen Beleuchtung positiv verändert und angepasst werden. Egal ob für ein entspanntes Abendessen mit der Familie oder eine wilde Küchen-Party, die passende Beleuchtung sorgt immer für die richtige Stimmung.


Moderne Leuchtmittel

Natürlich ist es auch wichtig, auf die Energie-Effizienz der neuen Lichtquellen zu achten. Die altbewährte Glühbirne hat ausgesorgt und macht nun Platz für neue und moderne Leuchtmittel wie LEDs. LEDs sind nicht nur deutlich energiesparender als Glühbirnen, sondern bieten viele weitere Möglichkeiten. Die kleinen, in unterschiedlichen Designs erhältlichen Lämpchen, sind von Modell zu Modell mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Diese reichen von Smart-Home Steuerung bis hin zu unterschiedlichen Farben. So können mit diesen Leuchtmitteln ohne Probleme ganz unterschiedliche Stimmungen erzeugt werden.


Die Farbe macht's

Die Farbtemperatur ist entscheidend für eine gemütliche Lichtstimmung. Wenn wir die Natur aufmerksam beobachten, fällt auf, dass es auch hier unterschiedliche Farbtemperaturen gibt. Um so verständlicher ist es, dass unser Körper unterbewusst auf verschiedene Farbtemperaturen reagiert. Während Licht mit einer Farbtemperatur ab 3000k warm und gemütlich auf uns wirkt und uns Geborgenheit und Wärme vermittelt, wirkt das Licht einer Lampe ab 5000k aufwärts steigend immer kühler, der Raum erscheint dadurch aber größer und sauberer. Wichtig zu beachten: Je höher die Kelvinzahl des Lichtes, umso höher wird der Blauanteil und es wirkt kälter. Ein normales Tageslicht hat eine Kelvinzahl von etwa 5200k und ist somit angenehm für alle, die es in ihrer Küche relativ ausgeglichen haben wollen.

Forscher haben herausgefunden, dass wir am Morgen zum Aufwachen und in kühlen Jahreszeiten lieber ein warmes Licht in unserer Wohnung haben. Im Sommer hingegen sind wir zu Hause tendenziell lieber von einem kühlen Licht umgeben. Dank der neuen LED-Leuchten muss man sich nun nicht mehr für eine feste Lichttemperatur in der Küche entscheiden, sondern kann diese jeder Zeit nach Bedarf anpassen. Dafür sorgen verschiedene Apps der unterschiedlichen Hersteller oder ein zentral gesteuertes Smart Home System. Ebenso ist das Einstellen von ganz bunten Lichtfarben möglich, so dass einer wilden Küchenparty nichts mehr im Wege steht.


Hell oder Dunkel?

Aber nicht nur die Lichtfarbe ist entscheidend, sondern auch die Helligkeit der Lichtquellen. Diese ist genauso wie die Farbtemperatur, abhängig vom Modell, steuer- und dimmbar. Die LED-Lichter lassen sich entweder in Stufen oder komplett frei in ihrer Helligkeit regulieren, also dimmen. So muss im Winter beispielsweise nicht unbedingt die gesamte Beleuchtung der Küche an sein, sondern man kann gemütlich am Küchentisch bei gedimmtem Licht ein Glas Wein genießen.


Indirekt beleuchten

Nicht nur moderne Leuchtmittel machen eure neue Küche zum Highlight der ganzen Wohnung, sondern auch die richtige Platzierung der Lampen. Denn auch die Position der Lichter ist für das Raumambiente sehr entscheidend. Sehr beliebt sind mehrere kleine Lampen verteilt in der Küche, statt einer großen Lampe, zentral in der Mitte des Raumes platziert, wie es lange Zeit üblich war. Immer mehr im Kommen und besonders stimmungsvoll ist die indirekte Beleuchtung. Diese lässt sich sehr schön, zum Beispiel in Form von beleuchteten Regalböden, in die Küche integrieren. Aber auch bauliche Besonderheiten eurer Küchenmöbel oder des Raumes lassen sich für eine individuelle, indirekte Beleuchtung perfekt nutzen. Vorsprünge, Säulen, offene Balken oder sogar Stahlträger laden regelrecht zu einer stimmungsvollen und bewusst eingesetzten Beleuchtung ein. Hier kommt uns der große Vorteil der LEDs zugute, denn die besonders kleinen Leuchtmittel lassen sich ohne Probleme auch in schmalen Lücken montieren. Da sie wenig Wärme entwickeln, ist eine Gefahr der Überhitzung im engen Raum nicht gegeben und dem kreativen Einsatz von LEDs steht nichts im Wege.


Beleuchtete Küchenelemente

Zusätzlich zu Wand- und Deckenlampen gibt es heutzutage weitere praktische Beleuchtungsmöglichkeiten in der Küche.- Zum Beispiel die Beleuchtung von Schubladen. Diese Art von Leuchtquelle ist meist im höheren Preissegment vertreten, dafür aber ein wirkliches Highlight und vor allem sehr praktisch. So wird das Suchen in Schubladen deutlich einfacher. Auch Schränke lassen sich ebenfalls wundervoll ausleuchten, besonders in der Kombination mit Glasböden und/oder einer durchsichtigen Tür. So wird der Küchenschrank zur Vitrine. Das sieht sehr edel aus und ist dazu auch noch praktisch.


Arbeitsflächenbeleuchtung

Wir dürfen jedoch nicht die klassische und fast wichtigste Beleuchtung der Küche vergessen: Die perfekte Ausleuchtung der Arbeitsflächen. Hier wird mit scharfen Messern hantiert, also muss ein gutes Licht ohne Einschränkungen gewährleistet sein. Die klassische Arbeitsflächenbeleuchtung ist eine Lichtröhre, welche am Hängeschrank über der Arbeitsfläche montiert wird. So ist der Arbeitsbereich der Küche perfekt erhellt, ohne dass ihr euch selbst im Licht steht. Mittlerweile haben die modernen LEDs die alten Röhren auch hier abgelöst. Damit kann die Helligkeit von euch individuell auf das Lichtbedürfnis und die Situation angepasst werden. Beim gemütlichen Abendessen leuchten die Oberschränke dann nur als stimmungsvolle, indirekte Beleuchtung dezent im Hintergrund.


Moderne Küchen ausleuchten

Was ist aber, wenn keine Hängeschränke vorhanden sind? In vielen Küchen mit modernem Design wird auf diese mittlerweile verzichtet. So entsteht ein offenes und luftiges Klima und eine moderne Optik wird geschaffen. Hier fällt eine Beleuchtung an den Schränken natürlich weg. Perfekt ausgerichtete Spots oder mehrere kleine Lämpchen, die genau auf die Arbeitsflächen gerichtet werden, können hier die Lösung sein.. So erhaltet ihr auch in der modernsten Küche eine eindrucksvolle Lichtstimmung.


Ihr seid euch noch unsicher, welche Art von Beleuchtung und welche Beleuchtungselemente für eure Küche die besten sind? Dann kommt einfach bei uns in Ribnitz-Damgarten vorbei und schaut euch verschieden Möglichkeiten und Designs vor Ort an. Gerne beraten wir euch und entwickeln mit euch zusammen ein perfektes Beleuchtungskonzept für eure neue Traumküche!


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH